1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Termine und Veranstaltungen

08.03.2013 - Tillich zu Gast auf der CeBIT 2013

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an, unter anderem den Gemeinschaftsstand der Industrie- und Handelskammer. Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an, unter anderem den Gemeinschaftsstand der Industrie- und Handelskammer.
(© Oliver Killig)

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an, unter anderem den Gemeinschaftsstand der Industrie- und Handelskammer. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an. Stanislaw Tillich beim Besuch des Deutschland-Pavillions von Vodafone. Hier sprach er mit dem Geschäftsführer über aktuelle Trends aus den Bereichen Energie, mobile Arbeitsplatzanwendungen und Sicherheit. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte die Computermesse CeBit in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs schaute sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an. Stanislaw Tillich besuchte den Zentralpavillions des diesjährigen Messe-Partnerlandes Polen und sprach u.a mit dem polnischen Staatssekretär im Wirtschaftministerium Dariusz Bogdan über den IT-Markt in Polen und den Ausbau der Zusammenarbeit im Bereich der Schlüsseltechnologien. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich bedient auf der Computermesse CeBit in Hannover ein Bürgerterminal des Freistaates. Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf der Computermesse CeBit in Hannover Besucher unterhalten sich am Dienstag (05.03.13) in Hannover bei der CeBIT am Stand der Firma SAP. Besucher schauen sich am Dienstag (05.03.13) in Hannover auf der CeBIT am Stand der Deutschen Telekom um. Die Hand des humanoiden Roboters »Aila« (Artificial Intelligence Lightweight Android) bedient am Dienstag (05.03.13) in Hannover am Stand des »Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz« einen Schalter.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich besuchte am 8. März ganztägig die CeBIT 2013 in Hannover. Im Rahmen seines Besuchs sah sich Tillich bei einem Rundgang die Messestände internationaler und sächsischer Aussteller an, unter anderem den Gemeinschaftsstand der Industrie- und Handelskammer.

Am Stand des Bundesministeriums des Innern testete der Ministerpräsident das neue Bürgerterminal des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Europa unter Einsatz des neuen Personalausweises. Eingeladen dazu waren auch Vertreter aus den Kommunen, die sich am Pilotprojekt »Bürgerterminal und mobile Bürgerbüros« beteiligen.

Das Bürgerterminal ist ein virtuellen Zugang zur Verwaltung, bei dem der persönliche Kontakt zum Verwaltungsmitarbeiter erhalten bleibt. Mit dem Bürgerterminal sind Beratungsgespräche, das Übermitteln von detaillierten Informationen zu Verwaltungsvorgängen ebenso wie die Abwicklung von Anträgen möglich. Nähere Informationen zum Bürgerterminal sind unter www.staatsmodernisierung.sachsen.de abrufbar.

»Auf der CeBIT kann man schon heute sehen und erleben, wie die Welt morgen aussehen könnte. Mich freut sehr, dass Firmen aus Sachsen hier mit ihren Innovationen zahlreich vertreten sind. Auch das Bürgerterminal wurde von einem sächsischen Unternehmen entwickelt und ist ein weiterer Schritt zur Modernisierung von Verwaltung«, so Tillich. »Es ist eine zukunftsorientierte Lösung, um auch den Menschen im ländlichen Raum eine wohnortsnahe Erledigung von Verwaltungsgängen zu ermöglichen.«

In diesem Jahr ist Polen offizielles Partnerland der CeBIT. Daher besuchte Tillich auch den Gemeinschaftsstand Niederschlesien und den Stand der polnischen Firma Comarch Software und Beratung AG. Diese betreibt seit 2005 in Dresden erfolgreich einen eigenen Standort, der derzeit ausgebaut wird. Des Weiteren standen Gespräche mit zahlreichen Ausstellern auf dem Programm.

Marginalspalte

Medienservice

Medienservice

Newsletter

Bitte wählen Sie hier einen Newsletter aus!

© Sächsische Staatskanzlei